Web 2.0 mashup

Nachruf auf die Zukunft

Unser Dorf soll schöner werden - heißt neudeutsch Web 2.0 mashup.

Darunter versteht man das Nutzen von Webdiensten auf der eigenen Internetpräsenz oder "vermaschen" verschiedener Dienste und Techniken. Oft unter aktiven Einbeziehung der Nutzer um gemeinsam Informationsinseln zu schaffen.

Das geht von "geo-taggen", also mit geographischen Marken versehen und über Karten- oder Navigationsdienste lokalisierbar machen von Bildern, Reiserouten oder Ort von öffentlichem Interesse bis hin zu "basisdemokratischen gelben Seiten" die Lokale oder Dienstleistungsangebote individuell bewerten und empfehlen wie Qype.de. Oder Blogs als Weiterentwicklung der Newsgroups, zum Führen von Onlinetagebüchern oder multimedialen Selbstgesprächen.

Da mich selbst Google Maps und Google Earth wahnsinnig faszinieren und das Überfliegen alter oder zukünftiger Urlaubsgebiete Spaß macht, sollen auch auf meiner Seite ein paar mashup's dazu geschaffen werden.

Die folgenden Seiten dienen erst mal für mich selbst zum Testen. Während der Entstehungsphase sammle ich hier ein paar Links wo man sich bei den entsprechenden Diensten, die alle zur Zeit frei nutzbar sind anmelden kann, und wo man die Programmbeschreibungen (API) und Beispiele findet.

Google Maps & Search & Earth

Tauchsichtweiten mit 200bar.de


200bar.de-Sichtweitenfenster
© Tauchshop 200bar.de

Howto siehe http://www.200bar.de/tauchen-deutschland/tauchspot_auswahl.php?v=tm

Nützliche weiterführende Links

Unterstützung bei JavaScript Programmierung für den Client

Google Analytics

Jan. 2009 deaktiviert:

<script src="http://www.google-analytics.com/urchin.js" type="text/javascript"></script>
<script type="text/javascript">_uacct = "UA-xxxxx-1";urchinTracker();</script>

28.05.2007 - Warum "Cookies"? Antwort siehe meine Datenschutzerklärung.


 © 1998..2022 - Monika Stephan & Helmut Hartmann, Neuried
zum Impressum